Niklas Kohrt

Aktuelle Stücke:

Niklas Kohrt, geboren 1980 in Luckenwalde, studierte Kultur-, Politik- und Theaterwissenschaft, bevor er 2002 ein Studium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ aufnahm. Sein erstes Engagement führte ihn an das Deutsche Theater Berlin, wo er von 2005 bis 2009 festes Ensemblemitglied war. Er arbeitete mit den Regisseuren Jürgen Gosch („Idomeneus“, „Auf der Greifswalder Strasse“, „Reich der Tiere“), Robert Schuster und Dušan David Pařizek. 2008 erhielt er den Alfred-Kerr-Darstellerpreis für seine Rolle des Bruno Mechelke in „Die Ratten“ in einer Inszenierung von Michael Thalheimer und wurde von der Fachzeitschrift „Theater heute“ zum „Nachwuchsschauspieler des Jahres“ gewählt. Im Kino spielte er in Detlev Bucks „Knallhart“, in „Muxmäuschenstill“ und in „Teenage Angst“, der bei der Berlinale 2008 gezeigt wurde. Von 2009 bis 2011 war Niklas Kohrt festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Zürich, wo er zuletzt u.a. in „Viel Lärm um nichts“ (Regie Karin Henkel) und „Platonow“ (Regie Barbara Frey) zu sehen war.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros